Ablauf und Preise

Ablauf & Preise

Da mich immer wieder Emails und Anrufe erreichen mit Fragen zum Ablauf und zu den Preisen einer Darmsanierung, dachte ich mir, ich verfasse hierfür direkt eine extra Seite. Hier sollten Sie nun alle Antworten auf Ihre Fragen finden. Sollten noch Fragen übrig bleiben, so schreiben Sie mir eine Email oder rufen mich einfach an.

Alle Preise für die spezifischen Untersuchungsmethoden finden Sie direkt auf den Seiten der jeweiligen Untersuchungsmethode.

 

Preise Stuhluntersuchungen
Preise Speicheluntersuchungen
Preise Blutuntersuchungen
Preise Urinuntersuchungen

 

 

 

Ablauf

In der Regel beginnt alles mit einem ersten Termin – dem sogenannten Anamnese-Gespräch. Der Termin dauert für gewöhnlich 1-1,5 Stunden. Wir besprechen in diesem Termin Ihre komplette, gesundheitliche Vergangenheit, damit nichts übersehen und alles mit einbezogen wird.
Nach dem Erstgespräch erfolgt dann die Diagnostik. Normalerweise bedeutet dies, dass eine Stuhluntersuchung gemacht wird. Dafür gebe ich Ihnen im Erst-Gespräch das Material mit nach Hause, so dass Sie es zuhause in Ruhe durchführen und dann per Post direkt an das Labor schicken.
Ca. 7-10 Tage nachdem Sie das Material per Post an das Labor geschickt haben, liegen mir die Ergebnisse vor und wir treffen uns für einen zweiten Termin, der in der Regel ca. 30-60 Minuten dauert. In diesem Termin erkläre ich Ihnen ausführlich die Ergebnisse und was therapeutisch gemacht werden sollte.
Dann nehmen Sie erst einmal eine Zeit lang die Medikamente ein, die ich verordnet habe. In etwa alle 4 Wochen treffen wir uns wieder oder ich lese/ höre von Ihnen, wie es läuft, damit die Therapie immer direkt angepasst werden kann. Diese Folgetermine dauern in der Regel maximal 30 Minuten.
Ich verordne Medikamente – homöopathische, probiotische, präbiotische, pflanzliche Mittel – die in etwa über einen Zeitraum von mindestens 3 bis 9 Monaten eingenommen werden sollten. Ich achte normalerweise darauf, dass 1 maximal 2 Mittel zur selben Zeit eingenommen werden, damit es nicht zu kompliziert wird und der Körper auch die Möglichkeit hat entspannt auf die Medikamente zu reagieren.

Es gibt verschiedene Phasen, das heißt, je nachdem wie Ihr Stuhlbefund ausgefallen ist, gilt es gewisse Schritte in der Therapie einzuhalten, die in einer bestimmten Reihenfolge erfolgen müssen, da sonst die Wirkung nicht eintritt.

 

 

Kosten

Nun denn, pro angefangener Stunde, stelle ich 80 Euro in Rechnung. Je nachdem wieviel Zeit wir also miteinander verbringen, schwankt auch der Preis.

Den ersten Termin bei mir – in dem wir eine ausführliche Anamnese machen – stelle ich für 100 Euro in Rechnung, egal, wieviel Zeit dieser Termin in Anspruch nimmt.

Die Stuhluntersuchung wird separat direkt vom Labor in Rechnung gestellt und der „Gesundheitscheck Darm“ (das Rundum-Sorglos-Paket könnte man so sagen) kostet ca. 105 Euro. 170 Euro werden es, wenn wir die Mukosaprotektive Flora mituntersuchen. Die Stuhluntersuchung wird frühestens 9-12 Monate später wiederholt, es handelt sich also erst einmal um eine Einmalausgabe.

Die Medikamente kosten im Mittel zwischen 25 und 40 Euro pro Monat. Wie viele Monate therapiert wird kann ich vorher nicht genau sagen, das hängt von der Entwicklung der Beschwerden und dem Stuhlbefund ab.

Sollten Termine telefonisch stattfinden, was bitte nur in Notfällen der Fall sein sollte, dann stelle ich pro Telefonat 40 Euro in Rechnung. Sollte ein Telefonat über 30 Minuten hinausgehen, stelle ich weitere 40 Euro in Rechnung pro angefangener halber Stunde.

Emails dienen bitte lediglich zur Terminabsprache oder wirklich kurzer Nachfrage. Ich erhalte leider so viele Emails, dass es mir zeitlich nicht möglich ist, sie alle „nebenbei“ zu beantworten. Daher, falls Sie ein Anliegen haben, wie etwa „Wie geht es weiter mit meiner Behandlung?“, bitte ich Sie, einen Termin mit mir abzustimmen, da dies nicht von mir in einer kurzen Email beantwortet werden kann.

 

 

Krankenversicherung

Versicherung

Da die Kosten, die wir als Heilpraktiker in Rechnung stellen, sowie die Kosten für die Heilmittel, die wir verordnen, von gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden, empfehlen wir immer gerne eine „private Zusatzversicherung“ explizit für Heilpraktiker abzuschliessen.

Wir arbeiten mit einem Berater zusammen, der sich rund um das Thema „Versicherungen“ bestens auskennt, sehr kompetent ist (und noch dazu äußerst nett und sympathisch) und Sie kostenfrei berät, welche Zusatzversicherung für Sie die Richtige sein könnte.

Hier der Kontakt

Felix RoseFelix Rose
040 / 41 40 16 30

 

 

Ansonsten hier gibt es eine sehr schöne Seite, auf der Sie ganz einfach vorab checken und vergleichen können, was eine private Zusatzversicherung kosten würde und welche eventuell für Sie in Frage kommt:

http://www.versicherung-online.net/Zusatzversicherung-Heilpraktiker-Vergleich-255

Falls es Schwierigkeiten geben sollte bei der Kostenübernahme der Heilmittel mit Ihrer Krankenkasse, so gibt es hier ein Infoblatt von Ralf Meyer, der in dem PDF Gerichtsurteile zusammenfäßt zu dem Thema. Dieses PDF können Sie ausdrucken oder weiterleiten an Ihre Krankenkasse zur Information.

 

PDF Kostenübernahme

 

Von | 2017-08-15T17:49:23+00:00 24. Juli 2013|Ablauf und Preise|0 Kommentare