Ständig erkältet? Packen Sie das Problem an der Basis – im Darm!

 

Sie sind ständig erkältet und haben im wahrsten Sinne des Wortes die Nase voll davon? Dann möchte ich Ihnen hier ´mal etwas Neues vorstellen.

Die meisten Menschen, die ständig erkältet sind, haben auch schon nahezu alle nur  erdenklichen Medikamente und Hausmittel am eigenen Leibe erprobt – meist ohne anhaltenden Erfolg. Zwar verschaffen die Mittel gegen Husten, Schnupfen und Halsschmerzen ein wenig Linderung oder Besserung, der Zustand jedoch ständig erkältet zu sein bleibt.

Es wird gefühlt jeder Infekt, der im Umfeld an einem vorbeifliegt, eingeatmet und im Anschluss durchlebt. Es heißt dann oft „Naja …. zur Zeit sind ja auch irgendwie alle krank. Da ist es ja kein Wunder, dass ich es auch wieder bekommen habe ….“. Doch, nur weil alle anderen im Umfeld erkältet zu sein scheinen, muss dies nicht automatisch bedeuten, dass Sie es ebenfalls durchmachen müssen.

Und so kommt es dann dazu, dass so manch einer mindestens alle 4-6 Wochen krank ist – eben ständig erkältet.

Ständig erkältet zu sein raubt einem sämtliche Energie, man traut sich schon gar nicht mehr sich frei zu nehmen, da es bereits unglaubwürdig erscheint und man Angst hat seinen Job zu verlieren oder dass die Kollegen auf der Arbeit zu lästern beginnen.

Und kaum hat man sich von dem einen Infekt erholt und möchte gerade wieder beginnen Sport zu treiben, da fängt die Nase auch schon wieder an zu laufen und der Spaß geht von vorne los.

„Es ist zum Verzweifeln!“ wie manch einer sagt. Doch was tun?

Mikroimmuntherapie

Ich möchte an dieser Stelle noch eine Besonderheit in meiner Praxis erwähnen – die Mikroimmuntherapie. Sie ist ein wunderbarer Weg, um das Immunsystem zu stärken. Sie ist super pflegeleicht in der Anwendung und das Schöne ist, dass sie wirklich nachhaltig wirken kann. Sie wird auch bei Allergien und Auto-Immun-Erkrankungen angewendet. Mehr dazu können Sie in meinem Blogartikel dazu lesen.

Zum Artikel

 

Ich möchte die üblichen Erkältungsmedikamente und Hausmittel hier einmal aussen vor lassen. Sie kennen sie vermutlich sowieso bereits. Sie sind selbstredend sehr effektiv um die einzelnen Beschwerden wie Schnupfen, Husten oder Halsschmerzen zu lindern. Doch in diesem Artikel soll es darum gehen ´mal etwas Neues auszuprobieren.

Zum Einen befinden sich ca. 80 % unseres Immunsystem, also Immunzellen sowie lymphatisches Gewebe, in und „hinter“ der Darmschleimhaut. Das heißt, es sollte spätestens hier deutlich werden, dass es wohl Sinn macht, dort therapeutisch anzusetzen, um das Immunsystem dauerhaft zu regulieren, wenn man ständig erkältet ist.

Die Zellen des Immunsystems, die in/hinter der Darmschleimhaut gelagert sind, sind nicht nur für die Abwehr im Darm zuständig, sondern sie schulen quasi unsere Immunzellen des gesamten Körpers. Mit Hilfe einer Darmsanierung werden die Schichten des Darmes, die Darmflora, sowie das darm-assoziierte Immunsystem behandelt und ins Gleichgewicht gebracht.

Noch dazu: unsere Darmschleimhaut stellt quasi eine Barriere dar und lässt in der Regel nur Stoffe durch, die über die Blutbahn aufgenommen werden sollen, Nährstoffe. Ist die Darmschleimhaut zu durchlässig (Leaky Gut), dann kommen Stoffe mit durch, die eigentlich im gesunden Zustand dort keinen Einlass fänden und das Immunsystem dort reagiert verstärkt, um diese Stoffe zu eliminieren. Wird die Darmschleimhaut therapeutisch nicht wieder „abgedichtet“, so findet hier eine permanente Reizung des Immunsystems statt.

Da wundert es nicht, wenn der Mensch ständig erkältet ist, da das Immunsystem bereits reichlich zu tun hat durch die zu durchlässige Schleimhaut.

Zum Anderen hilftbei dem Umstand ständig erkältet zu sein Vitamin D, was viele nicht wissen, um einen Infekt sowohl schneller als auch harmloser zu durchleben und stabilisiert zusätzlich das Immunsystem über den Darm so, dass es zu deutlich weniger Infekten – vor allem Atemwegsinfekten – kommt. Sofern Sie also tatsächlich ständig erkältet sind, würde ich Ihnen empfehlen Ihren Vitamin-D-Wert im Blut einmal überprüfen zu lassen und dementsprechend hochdosiert Vitamin D einzunehmen, die Speicher also wieder aufzufüllen.

Zink kann ebenso Infekte schneller zum Abheilen bringen durch vielfache Ansatzpunkte. Es ist hier nur wichtig, dass Sie Zink-Lutschtabletten benutzen (optimalerweise in der Kombination mit Vitamin C), damit es direkt an der Schleimhaut wirken kann.

Fazit: Ständig erkältet zu sein ist nichts, womit Sie sich abfinden sollten. Probieren Sie es doch einmal mit einer Darmsanierung um das Problem an der Basis der Entstehung anzugehen.

 

Von | 2017-02-10T17:00:31+00:00 27. Februar 2013|Aktuelles, Blogartikel, Darmsanierung, Orthomolekulare Medizin|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. […] Ständig erkältet? Packen Sie das Problem an der Basis – im Darm! […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar